Sie befinden sich hier:

Presse

14.10.2015

Fahrradwerkstatt

Shoaib Khan ist der Schrauber in Zülpich

Der Pakistani Shoaib Khan repariert Fahrräder in einer Werkstatt in Zülpich. Da die Nachfrage an Fahrrädern bei den Flüchtlingen in Zülpich steigt, wurde eine Fahrradwerkstatt eingerichtet, in der Khan voll in seinem Element ist.


14.10.2015

Flüchtlingsbetreuung in Weiler i. d. Ebene

Der Inder Baikar Singh (r.) hat eine gemeinnützige Arbeit im Gartenschaupark Zülpich gefunden. Mit weiteren Flüchtlingen aus Zülpich hält er die Blumenbeete in Ordnung, jätet Unkraut oder mäht die großen Rasenflächen.

Der herzensgute „General“ von Weiler

Uwe Zerpowski kümmert sich täglich um „seine“ Flüchtlinge. Er ist Ansprechpartner, Kümmerer und Lehrer. Er gibt Anleitung zur Mülltrennung, vermittelt den Flüchtlingen Arbeit und hilft bei Übersetzungen und Behördengängen.


08.10.2015

Runder Tisch startet

Runder Tisch Flüchtlingsarbeit

Unterstützung für Flüchtlinge

Zülpich (pg). Es gab ihn schon einmal, den "Runden Tisch Flüchtlingsarbeit" in Zülpich, doch vor ein paar Jahren löste die Arbeitsgruppe sich auf, da es in Zülpich immer weniger Flüchtlinge gab und für den Arbeitskreis keine Notwendigkeit mehr bestand. Dies hat sich nun stark verändert und wie in anderen Städten und Kommunen auch wächst die Zahl der Asylsuchenden stetig, die Zülpich aufnehmen soll.


04.10.2015

Lesung Emmanuel Mbolela

Emmanuel Mbolela bei seiner Lesung in Zülpich

Erfahrungen einer jahrelangen Flucht vom Kongo nach Europa

Emmanuel Mbolela hat 2002 den Kongo verlassen und berichtet in einem Buch von seinem Weg nach Europa. Seine Geschichte erzählte er nun in Zülpich.


03.09.2015

Flüchtlingsunterkunft Langendorf

Vor allem im benachbarten Langendorfer Neubaugebiet herrscht Unmut über die geplante Flüchtlingsunterkunft. Bis zu 36 Menschen sollen dort untergebracht werden.

Unmut und Hilfsbereitschaft bei den Langendorfern

Die geplante Flüchtlingsunterkunft in Langendorf löst kontroverse Diskussion aus: Doch auch die ersten Hilfsangebote gibt es schon.


05.06.2015

Interkultureller Garten

Die Protagonisten trafen sich mit Annette Bahner (links hinten) und Laga-Geschäftsführer Christoph Hartmann (2.v.r.).

Gartenschauareal wird zum Ort der Begegnung

Das Areal aus der Zülpicher Landesgartenschau soll jetzt für ein interkulturelles Gemeinschaftsprojekt genutzt werden. Dort können dann Zuwanderer aus Zülpich einen Ort der Begegnung schaffen und gärtnerisch tätig werden.


01.05.2015

Abend zur Bürgerinformation

Bürgerinformationsabend zur Flüchtlingsarbeit

Der „Runde Tisch Flüchtlingsarbeit Zülpich“ und die Stadt Zülpich laden für Montag, den 4. Mai, um 19.30 Uhr, zu einer Bürgerinformation zum Thema „Flüchtlinge in Zülpich“ ins Pfarrzentrum St. Peter, Mühlenberg, ein. Seit November letzten Jahres haben sich verschiedene soziale Organisationen und engagierte Bürger zum runden Tisch zusammengefunden.


News 8 bis 14 von 16

Spendenkonto

KGV Zülpich
Kreissparkasse Euskirchen
IBAN: DE 27382501100001631167
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe